Endermologie

Bindegewebsbehandlung als Alternative zu OPs

Im Jahre 1985 veränderte sich das Leben von Louis-Paul Guitay (LPG) durch einen Unfall drastisch. Gezwungen zu langen und anstrengenden Physiotherapiebehandlungen für die Rehabilitation, überlegte er sich, wie es möglich wäre, den Therapeuten durch einen mechanisierten und automatisierten Prozess zu unterstützen, um selbst schneller wieder fit zu werden.

 

Das war der Beginn der Erfolgsstory des seinen Initialen nachempfundenen französischen Unternehmens LPG. Mit der seit 26 Jahren immer weiter entwickelten und patentierten Bindegewebsbehandlung (Endermologie) hat sich das Unternehmen in den Bereichen der medizinischen und wissenschaftlichen Gesundheit weltweit hohes Ansehen erarbeitet. Täglich werden über 200.000 Frauen in  110 Ländern mit LPG-Geräten des weltweiten Marktführers im Bereich der Zellstimulation behandelt. Längst spielt die Endermologie über die Exklusivität bei Promis, VIPs und Spitzensportlern hinaus eine wichtige Rolle. Die Behandlungstherapie, in Frankreich und den USA schon lange etabliert und in Deutschland auf dem Vormarsch, ist auch unter Kostengesichtspunkten eine echte Alternative zu operativen und invasiven Eingriffen wie Fettabsaugung, Hautstraffung oder Botox-Spritze.

 

Die Gründe liegen auf der Hand: Über 90 Prozent der Frauen suchen nach natürlichen Lösungen für ihre Schönheit und sind nicht bereit, dafür Risiken einzugehen.

Endermologie: Anwendung bei Problemzonen und Fettpölsterchen

Die Endermologie kommt bei nahezu allen sogenannten Problemzonen der Frau und auch immer mehr bei Männern zum Einsatz. Gerade bei Fettpölsterchen, Dellen auf Po und Beinen, Cellulite (Orangenhaut), Schwangerschaftsbauch, Reiterhosen & Co. und anderen Schwachstellen, die trotz gesunder Ernährung und regelmäßigem Fitness-Programm nicht verschwinden wollen, können mit der speziellen Anwendungsmethode Lipomassage bereits nach 10 Sitzungen beeindruckende und langanhaltende Ergebnisse erzielt werden.

Anwendung von Endermologie LPG im Anti-Aging

Aber auch im Bereich Anti Aging hat LPG seine Forschung in den letzten Jahren intensiviert und das Face Lifting by Endermolift entwickelt. Bei dieser speziellen Therapieform kann man jetzt auch Zornesfalten, Schlupflidern, Krähenfüßen, Doppelkinn und Tränensäcken zu Leibe rücken und bereits nach wenigen Anwendungen wirklich erstaunliche Verbesserungen beobachten. Und das Schönste dabei: Alles wird auf natürlicher Basis erzielt. Die Endermologie setzt grundsätzlich auf die körpereigene Zellstimulation.

 

Dabei wird mit verschiedener sogenannten Behandlungsköpfen die Haut an der Oberfläche angeregt. Man macht sich hierbei das Prinzip der mechanischen Transduktion zu Nutze, also der Übermittlung eines Signals in die Zellen. Dabei wird die aktuelle und nicht gewollte „Ordnung“ der Struktur des Bindegewebes so stimuliert, dass eine tiefenwirksame und natürliche „Neuordnung“ gefördert wird. Cellulite (Orangenhaut) und Dellen an Po und Beinen werden abgemildert oder verschwinden ganz. Zusätzlich wird die Produktion von körpereigenem Kollagen und Elastin begünstigt. Insbesondere diese beiden Substanzen sind als Stützfasern für die Festigkeit und Elastizität der Haut zuständig. Das Face Lifting by Endermolift ist sogar das weltweit erste Verfahren, bei dem die natürliche Synthese von Hyaluronsäure (+ 80 %) nachgewiesen werden konnte.

Endermologie-Behandlung im Gesicht

Parallel dazu wird aber auch die Durchblutung der Haut verbessert und insbesondere bei der Lipomassage der Lymphfluss angeregt. Gerade hierbei kann das Gewebe von Gewebsflüssigkeit entstaut werden. Bei beiden Verfahren wird die Haut mittels eines Vakuums angesaugt und parallel durch zwei Rollen (Lipomassage) oder Lift-Klappen (Face Lifting by Endermolift) stimuliert.

 

Da wir in unserem Kosmetikstudio in Hamburg-Rotherbaum ausschließlich mit Geräten der allerneuesten LPG-Generation arbeiten, besteht die Möglichkeit, aus einer Vielzahl unterschiedlicher Programme die individuell auf Sie angepasste Profil auszuwählen. Abhängig von dem gewünschten Behandlungsziel und von den individuellen Besonderheiten (Empfindlichkeit der Haut, Schmerzempfindlichkeit, Vorbehandlungen wie z. B. Fettabsaugungen) verändert sich dabei sowohl die Dauer, die Frequenz, die Amplitude, die Drehrichtung der Rollen (Kneten oder Rollen) als auch die Stärke des erzeugten Unterdrucks.

 

Da die bei unseren Kunden erzielten Ergebnisse nicht nur unsere Erwartungen immer wieder übertreffen, halten wir auf Wunsch die jeweiligen Behandlungserfolge auch fotografisch fest. Ihre dokumentierenden Bilder (vorher/nachher) dürfen Sie selbstverständlich zum "Kontrollieren" und „Vorzeigen“ mit nach Hause nehmen.

 

Die Therapieformen der Endermologie sorgen in Verbindung mit Sport und gesunder Ernährung bereits nach wenigen Sitzungen nicht nur für eine Verbesserung des Hautbildes und der Körpersilhouette, sondern sie unterstützen auch die persönliche Gesundheit und Fitness insgesamt. Informieren Sie sich gerne über unsere verschiedenen Methoden oder lassen Sie sich ausführlich und ganz individuell in einem persönlichen Gespräch bei HautKultur beraten.

Wir freuen uns auf Sie!